Auch Ihre Spende hilft

Vor nunmehr 27 Jahren hat unser Verein das Haus als Theater am Park, kurz TaP genannt, von der Bundeswehr zur Nutzung übernommen. Inzwischen sind wir in dem nun 50 Jahre alten Haus länger tätig, als das NVA-Ensemble vorher darin probte und auftrat.

Im Jahre 2007 hat das Bezirksamt mit uns einen 5-Jahresnutzungsvertrag, der sich dann immer um ein Jahr verlängert, mit uns nur unter der Bedingung abgeschlossen, dass dem Bezirk durch das Haus keinerlei Kosten entstehen. Im Interesse unserer Besucher haben wir diesen Vertrag unterschrieben. Und so erhalten wir seitdem keinerlei finanzielle Unterstützung durch das Bezirksamt und müssen für alle Ausgaben – für Veranstaltungen, Betriebs- und Personalkosten, Reparaturen, Um- und Ausbauten, Kosten für die vorgeschriebenen Prüfungen der technischen Anlagen, Pflege der Außenbereiche usw. – als Verein aufkommen. Das ist eine ständige Gratwanderung, die uns bis jetzt immer wieder gelungen ist. Nicht zuletzt verdanken wir das vielen uns Gutgesonnenen, die uns mit Spenden unterstützt haben. So wie diese können auch Sie uns unterstützen, damit wir weiterhin diese Gratwanderung erfolgreich absolvieren können. Unsere großen und kleinen Besucher werden dafür dankbar sein.

Ihre Spende überweisen Sie bitte wie folgt:

Theater am Park e. V.

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN:     DE95 1002 0500 0003 2365 01

BIC:         BFSWDE33BER

Verwendungszweck:   Unterstützung des Theaters am Park

Gern stellen wir Ihnen nach dem Eingang Ihrer Spende zeitnah eine Zuwendungsbestätigung aus.

Ihre Unterstützung popularisieren wir, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, in unserem Theaterfoyer, auf unseren Werbeträgern und auf unserer Website.

Für Ihre Verbundenheit mit unserer Einrichtung und unserem Engagement bedanken wir uns sehr. Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen benötigen, können Sie auch gerne mit uns in Kontakt treten unter verwaltung@tap-biesdorf.de oder telefonisch über 030/5143714.

Vorstand des Vereins Theater am Park e. V.